Do 18.07.2019 | 11:26 Uhr

E 459

Beta-Cyclodextrin

 

Füllstoff, Komplexbildner, Trägerstoff

 

auch: Ringdextrin, Cycloamylose

 

Erläuterung

Beta-Cyclodextrin ist ein ringförmiges Molekül, das aus sieben, charakteristisch miteinander verbundenen Glucoseeinheiten aufgebaut ist. Diese Verbindung bleibt auch bei sehr hohen Temperaturen sowie in Gegenwart von Säuren und einigen Enzymen stabil. In ihrem Innenraum können die Ringmoleküle andere Verbindungen sehr fest binden. Die so gebundenen Stoffe sind vor Einflüssen aus der Umgebung des Beta-Cyclodextrins geschützt. Wie in Mikrokapseln können auf diese Weise zum Beispiel hitzeempfindliche Aromen, Farbstoffe oder Enzyme die Hitze beim Backen oder lange Lagerzeiten überstehen.

Herstellung

Beta-Cyclodextrin wird mit Hilfe von Bakterien (Bacillus macerans oder B. ciculans) oder mit Hilfe von aus diesen Bakterien gewonnen EnzymenEnzymen aus StärkeStärke gewonnen.

Einsatz

Beta-Cyclodextrin ist nur für bestimmte Lebensmittel zugelassen. Die Höchstmengenbeschränkungen beziehen sich dabei auf den Gehalt des Zusatzstoffes im verzehrsfertigen Lebensmittel. Beta-Cyclodextrin ist ausschließlich zugelassen für:

  • Lebensmittel in Tabletten- oder Drageeform (qs)

  • aromatisierte Tees oder Getränkepulver (max. 500 mg/l)

  • aromatisierte Knabbererzeugnisse (max. 1 g/kg)

Beta-Cyclodextrine werden darüber hinaus in der Herstellung von Arzneimitteln eingesetzt.

qs = quantum satis (wörtlich etwa: ausreichende Menge). Eine Höchstmenge ist nicht vorgeschrieben. Es darf jedoch nur soviel eingesetzt werden, wie für die gewünschte Wirkung unbedingt notwendig ist.

Sicherheit

  • ADI‑WertADI‑Wert: 5 mg/kg Körpergewicht

  • Beta-Cyclodextrin gilt als unbedenklich.

  • Wie ein wasserlöslicher Ballaststoff wird es vom Organismus nicht verwertet.

 

Dokumentation
Wissenschaftliche Bewertung
/td><td class=Division Department of Health, London, England: ß-Cyclodextrine, Health Aspects of the Environment and Food.
/td><td class=Reports of the Scientific Committee for Food (forty-first series) 1997: Opinion on ß-cyclodextrin
Fragen und Antworten
Die häufigsten Fragen - und die Antworten
Die Datenbank. Über zusatzstoffe-online.de.
Recht und Zulassung
Was ist ein Zusatzstoff?
Zulassung
Kennzeichnung
Neue EU-Gesetzgebung
Links: Behörden, Expertengremien, Gesetzestexte
Herstellung und Verwendung
Die Funktionsklassen
Von Antioxidationsmittel bis Verdickungsmittel
Gentechnik bei der Herstellung von Zusatzstoffen
Zusatzstoffe aus tierischen Rohstoffen
Zusatzstoffe in Bio-Lebensmitteln
Gesundheit
ADI-Wert: Wie viel Zusatzstoff darf's sein?
Machen Zusatzstoffe krank?
Stoffwechselkrankheiten: Unverträgliche Zusatzstoffe
Allergien durch Zusatzstoffe?
16. Mrz 2011 [nach oben springen]

www.zusatzstoffe-online.de | © 2000 - 2019 Die Verbraucher Initiative e.V. (Bundesverband)