Die Datenbank für Lebensmittelzusatzstoffe
  So 26.06.2016 | 20:55 Uhr
Schnellsuche
Suchen Sie nach einem Zusatzstoff (mindestens 3 Buchstaben eingeben)
Schriftgröße ändern
1 2 3

E 900

Dimethylpolysiloxan

 

Schaumverhüter

 

Erläuterung

Dimethylpolysiloxan gehört chemisch zu den Silikonen, deren charakteristische Netz- und Kettenstrukturen aus Silicium, Sauerstoff, Kohlenstoff und Wasserstoff aufgebaut sind. In Lebensmitteln verhindert das so genannte Silikonöl, dass bei der Herstellung von Konfitüren, Obstsäften oder bei Frittiervorgängen unerwünschte Schäume entstehen.

Herstellung

Diemethylpolysiloxan wird wie alle Silikone synthetisch hergestellt.

Einsatz

Dimethylpolysiloxan ist nur für bestimmte Lebensmittel zugelassen. Dazu gehören unter anderem:

  • Konfitüre, Marmelade, Gelee (max. 10 mg/kg)

  • Bratöle und -fette (max. 10 mg/kg)

  • Obst- und Gemüsekonserven (max. 10 mg/kg)

  • Kaugummi (max. 100 mg/kg)

Sicherheit

  • ADI‑WertADI‑Wert: 1,5 mg/kg Körpergewicht

  • Dimethylpolysiloxan gilt als unbedenklich.

 

14. Januar 2013 [nach oben springen]

© Copyright 2000 - 2016 Die Verbraucher Initiative e.V. | Impressum | Website by Webmotive