Die Datenbank für Lebensmittelzusatzstoffe
  Mo 25.07.2016 | 10:07 Uhr
Schnellsuche
Suchen Sie nach einem Zusatzstoff (mindestens 3 Buchstaben eingeben)
Schriftgröße ändern
1 2 3

Herstellung und Verwendung

Zusatzstoffe in Bio-Lebensmitteln


Die EG-Öko-Verordnung schränkt die Verwendung von Lebensmittelzusatzstoffen für Bio-Lebensmittel deutlich ein. Nur wenige der über 300 in der Europäischen Union zugelassenen Zusatzstoffe sind in der Erzeugung ökologischer Lebensmittel erlaubt.

So sind etwa Farbstoffe, Süßstoffe, Stabilisatoren und Geschmacksverstärker vollständig verboten. Darüber hinaus sind Lebensmittelzusatzstoffe in Bio-Produkten nur für die Fälle erlaubt, in denen die Lebensmittel ohne die betreffenden Stoffe weder hergestellt noch haltbar gemacht werden können.

EU-weit und für das Bio-Siegel maßgeblich sind die Vorschriften der EG-Öko-Verordnung. Die Richtlinien der ökologischen Anbauverbände sind jedoch häufig strenger.

Das Häkchen þ kennzeichnet die Substanzen, die auch nach den Richtlinien von Bio-Anbauverbänden zulässig sind. Dabei ist jedoch zu beachten, dass sich diese Richtlinien ebenfalls unterscheiden.

E 153 PflanzenkohleE 153 Pflanzenkohle þ

E 160b Annatto, Bixin, NorbixinE 160b Annatto, Bixin, Norbixin

E 170 Calciumcarbonat
</font />E 170 Calciumcarbonat

E 220 SchwefeldioxidE 220 Schwefeldioxid þ

E 224 KaliummetabisulfitE 224 Kaliummetabisulfit

E 250 NatriumnitritE 250 Natriumnitrit þ

E 252 KaliumnitratE 252 Kaliumnitrat þ

E 270 MilchsäureE 270 Milchsäure þ

E 290 KohlendioxidE 290 Kohlendioxid þ

E 296 ApfelsäureE 296 Apfelsäure

E 300 AscorbinsäureE 300 Ascorbinsäure þ

E 301 NatriumascorbatE 301 Natriumascorbat

E 306 Tocopherolhaltige Extrakte natürlichen UrsprungsE 306 Tocopherolhaltige Extrakte natürlichen Ursprungs þ 

E 322 LecithineE 322 Lecithine þ

E 330 CitronensäureE 330 Citronensäure þ

E 331 NatriumcitratE 331 Natriumcitrat þ

E 333 CalciumcitrateE 333 Calciumcitrate þ

E 334 WeinsäureE 334 Weinsäure

E 335 NatriumtartrateE 335 Natriumtartrate þ

E 336 KaliumtartrateE 336 Kaliumtartrate þ

E 341 i) MonocalciumphosphatE 341 i) Monocalciumphosphat

E 400 AlginsäureE 400 Alginsäure

E 401 NatriumalginatE 401 Natriumalginat

E 402 KaliumalginatE 402 Kaliumalginat

E 406 Agar-AgarE 406 Agar-Agar þ

E 407 CarrageenE 407 Carrageen

E 410 JohannesbrotkernmehE 410 Johannesbrotkernmehl þ

E 412 GuarkernmehlE 412 Guarkernmehl þ

E 414 Gummi arabicumE 414 Gummi arabicum

E 415 XanthanE 415 Xanthan

E 416 KarayagummiE 416 Karayagummi

E 422 GlycerinE 422 Glycerin

E 440 i) PektinE 440 i) Pektin þ

E 464 HydroxypropylmethlcelluloseE 464 Hydroxypropylmethlcellulose

E 500 NatriumcarbonateE 500 Natriumcarbonate þ

E 501 KaliumcarbonateE 501 Kaliumcarbonate þ

E 503 AmmoniumcarbonateE 503 Ammoniumcarbonate þ

E 504 MagnesiumcarbonateE 504 Magnesiumcarbonate þ

E 509 CalciumchloridE 509 Calciumchlorid þ

E 516 CalciumsulfatE 516 Calciumsulfat þ

E 524 NatriumhydroxidE 524 Natriumhydroxidþ

E 551 SiliciumdioxidE 551 Siliciumdioxid

E 553b TalkumE 553b Talkum

E 938 ArgonE 938 Argon

E 939 HeliumE 939 Helium

E 941 StickstoffE 941 Stickstoff þ

E 948 SauerstoffE 948 Sauerstoff þ

Die folgenden Stoffe sind in Bio-Lebensmitteln darüber hinaus als Hilfsstoffe für die Verarbeitung zugelassen:

E 513 SchwefelsäureE 513 Schwefelsäure

E 553b NatriumhexacyanoferratE 553b Natriumhexacyanoferrat

E 901 BienenwachsE 901 Bienenwachs

E 903 CarnaubawachsE 903 Carnaubawachs

Wie alle technischen Hilfsstoffetechnischen Hilfsstoffe müssen sie nicht auf dem Etikett angegeben werden. Einige Bio-Anbieter kennzeichnen den Einsatz dieser Stoffe unter Umständen dennoch.

 

21. September 2006 [nach oben springen]

© Copyright 2000 - 2016 Die Verbraucher Initiative e.V. | Impressum | Website by Webmotive