Fr 24.11.2017 | 14:00 Uhr

E 436

Polysorbat 65

 

Emulgator, Stabilisator

 

auch: Polyoxyethylen(20)-Sorbitantri-Stearat, Polysorbat 65

 

Erläuterung

Polysorbat 65 ist ein Abkömmling des Sorbits (E 420)Sorbits (E 420). Wie alle Polysorbate ist es ein starker EmulgatorEmulgator, der unabhängig von der Temperatur und dem Säuregrad seiner Umgebung eingesetzt werden kann. Polysorbate stabilisieren darüber hinaus die Struktur von Fetten und Schäumen. Sie verhindern zudem, dass Margarine und Frittierfette beim Erhitzen spritzen.

Herstellung

Polysorbate werden in einer mehrstufigen chemischen Reaktion aus Sorbit und FettsäurenFettsäuren hergestellt. Die Herstellung von Speisefettsäuren aus tierischen Fetten ist möglich, üblicherweise werden jedoch pflanzliche Fette eingesetzt.

Einsatz

Für Polysorbat 65 gelten die gleichen Zulassungsbedingungen wie für Polysorbat 20 (E 432)Polysorbat 20 (E 432).

Sicherheit

  • ADI‑WertADI‑Wert: 10 mg/kg Körpergewicht (als Summe aller Polysorbate)

  • Polysorbate gelten als unbedenklich. Sie gehen in den Fettstoffwechsel ein.

 

Siehe auch:

 

Fragen und Antworten
Die häufigsten Fragen - und die Antworten
Die Datenbank. Über zusatzstoffe-online.de.
Recht und Zulassung
Was ist ein Zusatzstoff?
Zulassung
Kennzeichnung
Neue EU-Gesetzgebung
Links: Behörden, Expertengremien, Gesetzestexte
Herstellung und Verwendung
Die Funktionsklassen
Von Antioxidationsmittel bis Verdickungsmittel
Gentechnik bei der Herstellung von Zusatzstoffen
Zusatzstoffe aus tierischen Rohstoffen
Zusatzstoffe in Bio-Lebensmitteln
Gesundheit
ADI-Wert: Wie viel Zusatzstoff darf's sein?
Machen Zusatzstoffe krank?
Stoffwechselkrankheiten: Unverträgliche Zusatzstoffe
Allergien durch Zusatzstoffe?
12. Januar 2011 [nach oben springen]

www.zusatzstoffe-online.de | © 2000 - 2017 Die Verbraucher Initiative e.V. (Bundesverband)